• Start
  • Margarete Schnieders-Milden

Autor: Margarete Schnieders-Milden

Deutsche Meisterschaften im Disc Golf

Der Hessische Rundfunk (hr) strahlte gestern einen Beitrag zum „Disc Golf“ (Frisbee nach Golfregeln) aus, in dem unsere Schülerin Martje Sumowski und unser Lehrer Herr Reckmann als zentrale Akteure bei den deutschen Meisterschaften im Disc Golf zu Wort kommen und in Aktion gesehen werden können.

Deutsche Meisterschaften Disc Golf Der Beitrag startet ab 1:49 Min.

Am jetzigen Wochenende (01.– 03.10.2022) werden in Rüsselsheim die diesjährigen deutschen Meisterschaften ausgetragen. Wir drücken Martje als junger Hoffnungsträgerin bei den Damen und Herrn Reckmann bei den Herren kräftig die Daumen!!

Viel Erfolg – und viel Glück wünscht das Schlaun-Gymnasium!

Das Schlaun läuft!

Bereits seit 1983 findet zwischen den Sommer- und Herbstferien der Schlaunlauf am Aasee statt. Der Start erfolgt an den Aaseekugeln und es werden die schnellsten Läuferinnen und Läufer in den jeweiligen Jahrgangsstufen 5 – Q1 ermittelt. Es wurde eine Runde um den alten Aasee gelaufen. Zur besseren Übersichtlichkeit starteten die Jahrgänge in unterschiedlichen Trikotfarben und in Zeitabständen von 10 Minuten.

Schülerinnen und Schüler, die aus gesundheitlichen Gründen nicht mitlaufen konnten, absolvierten die Runde mit einem Spaziergang. Der schuleigene Sanitätsdienst sicherte die Strecke ab.

Je jünger die Läufer, desto größer war die Aufregung vor dem Start. Doch nach dem Startschuss war die Aufregung vorbei und es ging gleich mit viel Elan los. Das Laufen in der Gruppe spornte zu Höchstleistungen an und viele Mädchen und Jungen liefen die ca. 3km lange Runde unter 12 Minuten.  

Nach der Rückkehr zum Schlaun wurden die jeweiligen Stufensiegerinnen und Stufensieger auf dem Schulhof während einer gemeinsamen Siegerehrung durch die Schulleitung geehrt.

Die Stufensiegerinnen und Stufensieger des Schlaunlaufs 2022:

Jahr-gang Mädchen Jungen
51. Emily NazarenusMax Albers
2. Lena SchürmannDavid Weßling
3.Marla HollbornTom Winkler
61.Emily SchlickerLasse Spittler
2.Leni MölleringJakob Preuhsner
3.Pia VarnhagenLuis Kofort
71.Karlotta KumfertAhmad Al Mohammed
2.Teresa UllmannFilippo Turchetto
3. Katharina HorstkötterTimofei Pilipenko
81.Anastasia HuletskayaSava Balagura
2.Anna VakhrushevaFelix Samberg
3.Cecilia LuceJanne Spittler
91.Johanna ValbertPhilon Schroer
2.Marlena RobertGustav Wiesmann
3.Hanna PreuhsnerElias Jöhren
EF1.Lina Schmitte / Nelli RiegerJakob Baumgarten / Imran Al Mohammed
2.  
3.Nadia WigluszLeo Kleine / Julius Overkamp
Q11.Emma BaumgartenLeo Bieker
2.Kaya SchmidtJohannes Dos Santos
3.Amelie GuderianBastian Alterhoff

Kennenlernfahrt der 5A und 5B zum Cappenberger See

Am Montagmorgen des 19.9.2022 machten sich 50 kleine Schlaunianerinnen und Schlaunianer aus der 5A und 5B, ihre großen Patinnen und Paten aus der EF, sowie ihre Klassenlehrerteams (Herr Reckmann und Frau Hellmann der 5A und Frau Meier-Kolthoff und Herr Uhrmeister der 5B) auf den Weg nach Lünen. Angekommen am idyllischen Cappenberger See mitten im Wald starteten wir nach der Zimmerverteilung direkt mit dem traditionellen Schlaun-Eierspiel: Welches Team schafft es sein rohes Ei so mit Naturmaterial (natürlich aus dem Wald!) einzupacken, dass es den Sturz von der Feuerleiter überlebt? Erstaunlich viele, stellte sich gut 30 Minuten später heraus! Der Teamgeist stimmt also in der 5A und der 5B.

 Den brauchten wir natürlich auch noch für das weitere Programm. Nachmittags nach einem leckeren Mittagessen (Spaghetti mit Tomatensauce und ein toller Donut zum Nachtisch) wanderten die beiden Klassen zur Waldführung. Dort musste man zuerst seine Geschicklichkeit unter Beweis stellen und durch das „Waldtor“ hopsen. Für alle, die nicht dabei waren: Waldbiologe Andreas schlug mit seiner Assistentin Anastasia ein großes Seil! Alle schafften es super, nur Frau Meier-Kolthoff landete leider im Matsch. Danach folgte eine interessante spielerische Führung, bei der die Kinder sogar selbst Waldtiere finden durften: „Sehr begabt, diese Klassen“, fand Andreas. Neben Fröschen wurden auch eine Kröte und sogar ein Feuersalamander gefunden! Nach der Waldwanderung waren wir erstmal ganz schön hungrig und bereit fürs Abendbrot. 

Danach wurde es nochmal spannend: Plötzlich waren einige Kinder verschwunden! Wo waren sie bloß? Mit den Patinnen und Paten, den Lehrerinnen und Lehrern und vielen kleinen Taschenlampen zogen die Sextanerinnen und Sextaner natürlich direkt los zur Nachtwanderung um den See. Nach 20 Minuten und einigen etwas gruseligen Hinweisen von Paten am Uferrand waren „die verlorenen Seelen“ plus der Haribo- und Schokoschatz gefunden. Super gemacht, 5A und 5B! Zurück in der Jugendherberge wurde dann noch etwas weiter gegeistert, bis dann schließlich alle im Bettchen waren. 

Am nächsten Morgen ging es zurück nach Münster. Zufrieden aber etwas müde wurden wir von den Eltern am Ostbad abgeholt.

Danke noch einmal an die Patinnen und Paten, Anna, Lilly, Greta, Nelli, Imran und Piet für das tolle Engagement für unsere Kleinen!

Anmeldung Oberstufe

Informationen zur Neuaufnahme in die gymnasiale Oberstufe des Johann-Conrad-Schlaun-Gymnasiums für das Schuljahr 2023/24

Liebe Schüler, sehr geehrte Eltern,

schön, dass Sie sich/Ihr euch für das Johann-Conrad-Schlaun-Gymnasium interessiert.

Für das Schuljahr 2023/24 gibt es eine (einmalige) Neuerung:

Da die meisten Gymnasien in NRW im nächsten Schuljahr bedingt durch die Umstellung von G8 zurück auf G9 KEINE Einführungsphase (1. Jahr der Oberstufe) haben werden, sind sogenannte Bündelungsgymnasien eingerichtet worden, die DOCH eine Einführungsphase anbieten. Im Stadtbezirk Münster sind wir das Gymnasium, das interessierte Schüler umliegender Realschulen in die Bündelungs-EF aufnimmt.

Für Realschüler, die zu uns möchten, gibt es eine Informationsveranstaltung:

  • am 27.10.22 um 14.00 Uhr im Forum der   
    Erich-Klausener Realschule, Bismarckallee 53, 48151 Münster

Herr Schulte-Wörmann & Herr Brüggemann werden dort über die gymnasiale Oberstufe und den Bündelungsjahrgang sowie natürlich das Schlaun informieren.

Hier gibt es eine genauere Übersicht zur Problematik Übergang G8zu G9.

Ferner präsentieren wir Ihnen nun unseren Informationsfilm zum „Tag der offenen Tür“, der Ihnen Einblicke in unseren Schulalltag bietet und sicherlich Lust auf das Schlaun macht.