Musik

Welt der Musik

Thank you for the music, the songs I’m singing

Thanks for all the joy they’re bringing

Who can live without it? I ask in all honesty

What would life be?

ABBA

Ohne Musik wäre unser Leben nicht vorstellbar. Musik zu verstehen und für Musik zu begeistern ist unser Anliegen am Schlaun. Deshalb geben wir dem Musikunterricht an unserem Gymnasium einen besonderen Stellenwert. Musikalische Erziehung ist ein unverzichtbares Element von Bildung. Gemeinsames Singen, Stimmbildung, Keyboardspiel sind Bestandteile unseres Musikunterrichts.

Wir unterstützen unsere Schülerinnen und Schüler, am musikalischen, kulturellen und theatralischen Leben aktiv teilzunehmen und selbst zu musizieren, zum Beispiel bei den Gottesdiensten zu Weihnachten, Abiturfeiern, Einschulungen und anderen Schulfestlichkeiten. Wir kooperieren und machen gemeinsame Projekte mit dem Theater Münster, dem Sinfonieorchester Münster, der Musikschule Nienberge und arbeiten zusammen mit zahlreichen Berufsmusikerinnen und -musikern, Komponistinnen und Komponisten, Sängerinnen und Sängern.

Im Rahmen der Kulturschiene bietet die Musikschule Nienberge den Kurs „Musik erleben“.

Die neuen Fünftklässlerinnen und Fünftklässler werden spielerisch in die Welt der Musik mitgenommen. Bausteine werden elementare Rhythmus-Schulung, Rhythmus erleben anhand von Body-Percussion, Bewegung und Singen verbunden mit Klang-Experimenten, Selbstbau von Instrumenten und vieles mehr sein.

Kompetenzen, die bei vielen im Verborgenen liegen – übrigens nicht nur im musikalischen Bereich, sondern auch bezüglich Koordination, Selbstzentriertheit, Wahrnehmung und Aufmerksamkeit – können sich so entwickeln.

Im Laufe des Schuljahres erfolgen weitere Schwerpunkte wie zum Beispiel Instrumente praktisch kennenlernen und ausprobieren, Notenschrift verstehen – mit dem Schwerpunkt darauf, ein Gefühl dafür zu bekommen, wie jeweils klingt, was geschrieben steht – und Besuch bei / Kontakt mit Musikschaffenden.