Sie befinden sich hier

Inhalt

Aktuell vom Schlaun

12.03.2019 08:52

Vom Schlaun in die große weite Welt – ein Informationsabend von Schülern für Schüler

Wie in jedem Jahr fand am Schlaungymnasium im Februar ein Informationsabend von Schülern für Schüler zum Thema Auslandsaufenthalte statt. Alexa Thiemann (Q1), Philipp Reiling (EF), Cosima Otto (EF) und Anna Venherm (Q1) schilderten in höchsten Tönen ihre Erfahrungen in Guatemala, Neuseeland, Frankreich, Spanien und Italien, zeigten Bilder und weckten Fernweh.

Kategorie: Schlaun_Aktuell

Die Meinung war eindeutig: Ein Auslandsaufenthalt lohnt sich immer. Nicht nur die Sprachkenntnisse verbessern sich deutlich, sondern es entstehen neue Freundschaften, man ist um viele Erfahrungen reicher und kommt reifer und erwachsener zurück. Dank Social Media verliert man nicht den Kontakt in die Heimat und erfährt Unterstützung von Lehrern und Mitschülern.

Besonderer Dank gilt auch Frau und Herrn Venherm, die aus Sicht der Eltern ihre Eindrücke wiedergaben. Abgerundet wurde der Abend durch ermunternde Worte von Frau Elsermann, die organisatorische Fragen rund um das Thema Schule beantwortete, Frau Wobbe-Menendez als Verantwortliche des Guatemala-Austausches, und Frau Le Breton, die informierte, wie man auch für wenig Geld, ohne die Vermittlung der kommerziellen Anbieter, in den Genuss eines Auslandsaufenthaltes kommen kann.

Ein gelungener Abend, der Neugier geweckt, Mut gegeben und Lust versprüht hat, einfach mal etwas Neues auszuprobieren und ins Ausland zu gehen!

 

Kontextspalte