Sie befinden sich hier

Inhalt

Aktuell vom Schlaun

19.03.2020 14:59

Geschichte zum Anfassen

Am Dienstag, 10. März, machte sich eine gut gelaunte 6C mit Frau Meier-Kolthoff bei strömendem Regen und Sturm auf den kurzen Weg zum Domplatz: Ein Termin im Archäologischen Museum der Universität Münster stand auf dem Programm.

Kategorie: Schlaun_Aktuell

Nachdem sich die 6C im Geschichtsunterricht schon eine ganze Weile mit den „Alten Griechen“ beschäftigt hatte, schien es eine gute Idee, sich Fundstücke aus der Zeit einmal im Original zeigen und sich einige spannende Geschichten dazu erzählen zu lassen. Dr. Nieswandt, Kustos des Museums, hatte sich erfreulicherweise bereit erklärt, das Museum extra für uns früher zu öffnen und die Klasse persönlich durch die kleine faszinierende Welt der Archäologie im Museum zu führen.

Dort erwarteten uns dann einige Highlights: Dr. Nieswandt erklärte uns z.B. wie die Griechen Wahlwerbung über Sonder-Münzen betrieben und dass die wunderschönen griechischen Vasen damals ein echter Exportschlager waren und daher noch viele Jahrhunderte später überall in Europa von Archäologen gefunden wurden. Das Exponat, das die Klasse am meisten beeindruckte, erwartete uns im Untergeschoss. Dort gab es ein riesiges detailreiches Gips-Modell des Orakels von Delphi im Maßstab 1:100 zu bestaunen. Ein Gymnasiallehrer (!), Herr Korfmann, hatte es in den 60er Jahren gebaut und später wurde es dem Museum geschenkt. Das machen Geschichtslehrer also in ihrer Freizeit…  

 

Kontextspalte