Sie befinden sich hier

Inhalt

Aktuell vom Schlaun

13.12.2018 22:18

60 Jahre Vorlesewettbewerb und kein bisschen langweilig!

Auch in diesem Jahr nimmt das Schlaun-Gymnasium gern an diesem spannenden Wettbewerb teil. Nachdem in den letzten Wochen die sechsten Klassen jeweils ihre Klassensieger/in ermittelt hatten, versammelten sich am 13. Dezember 2018 alle Schülerinnen und Schüler des sechsten Jahrgangs im SMZ, um die diesjährige Schulsiegerin zu ermitteln.

Kategorie: Schlaun_Aktuell

Sie soll das Schlaun auf regionaler Ebene und vielleicht bis hin zum Bundesfinale in Berlin vertreten. Den Vorentscheid in Klasse 6A hat Penelope Kuhn für sich entschieden. Den Wettbewerb in Klasse 6B konnte Ela Ruderer gewinnen und Lene Mansur war die Siegerin der Klasse 6C. Alle drei Kandidatinnen hatten sich intensiv vorbereitet. Trotzdem waren die Aufregung und positive Anspannung ihren Gesichtern abzulesen, zumal sie ja auch vor der Jury und den anderen Sechstklässlern vorlesen mussten. Doch mit Beginn des Vorlesens legte sich die Aufregung und ein spannender Wettkampf entstand!

Die Jury, die aus Herrn Dr. Kiefhaber (Deutschlehrer), Frau Engelbertz (Mutter) und Mareike (Schülerin aus dem Deutschleistungskurs) bestand, tat sich mit ihrem Urteil schwer, da alle drei Kandidatinnen eine klasse Leistung zeigten. Als Siegerin konnte sich aber doch Penelope Kuhn aus der Klasse 6A durchsetzen, die nicht nur beim Vorlesen eines eingeübten Textes, sondern auch beim Lesen des unbekannten Textes die Jury überzeugte. Sie gewann neben der Qualifikation für den Wettbewerb auf regionaler Ebene einen Buchpreis. Auch Ela Ruderer aus Klasse 6B als zweite und Lene Mansur aus Klasse 6C als dritte gingen nicht leer aus und erhielten einen Preise.

Wir wünschen Penelope für den kommenden Stadtausscheid viel Glück. Viel Erfolg Penelope!!

 

Kontextspalte